FANDOM



Mobile Suit Zeta Gundam ist eine Anime Serie des Unternehmens Bandai. Sie ist als Nachfolger von Mobile Suit Gundam konzipiert und spielt ungefähr sieben Jahre nach dieser. Die Serie hat 50 Folgen und wurde in Japan 1985 erstausgestrahlt.

HandlungBearbeiten

Hauptfigur der Serie ist Kamille Bidan, ein junger Newtype, der sich aufgrund seiner Fähigkeiten und seiner Ablehnung gegen jede Form von Autorität zur AEUG flüchtet und dort zum Mobile Suit Piloten wird.

Die Handlung spielt sieben jahre nach der der originalen Serie Mobile Suit Gundam. die noch im "einjährigen Krieg" siegreichen Erdstreitkräfte sind ziemlich heruntergekommen. Der zentrale militärische Machtfaktor auf der Erde sind die Titans, welche schrittweise alle militärischen Strukturen übernehmen und auf diese weise die Erdsphäre unter ihre Kontrolle bringen wollen. Bekämpft werden sie von der AEUG (Anti Earth Union Group), welche von Privatleuten finanziert als paramilitärische Einheit fungiert und Widerstand leistet.

Als dritte Macht erscheint im Laufe der Serie Axis, ein Asteroid, auf den sich viele Flüchtlinge von ZEON befinden, und die dort eine neue militärische Streitkraft aufgebaut haben.

Gestalterische ElementeBearbeiten

Mobile Suit Zeta Gundam wird von vielen als beste Serie des Gundam-Universums überhaupt angesehen. Die Handlung ist durchdacht, die Grafik für die damalige Zeit ausgezeichnet. Die Grundstimmung ist eher düster, gegen Ende der Serie sterben viele der Hauptfiguren im Kampf.