FANDOM


Heliopolis colony

Die Heliopolis-Kolonie

Die Heliopolis ist eine Weltraumkolonie der Emirate von Orb, die in der japanischen Anime-Serie Gundam SEED vorkommt.

Technische InformationenBearbeiten

Bei der Heliopolis handelt es sich um eine Raumkolonie im veralteten "Drei-Insel-Design", das heißt, es handelt sich um einen sogenannten O'Neill-Zylinder. Sie besitzt deshalb eine zentrale Säule, zur Verstärkung. Die Kolonie befindet sich in Lagrange 3. Ungewöhnlich ist, daß sie an einen Asteroiden angedockt ist, in dem Bergbau betrieben wird. Dadurch gewinnt die Heliopolis und mit ihr die Emirate von Orb wichtige Rohstoffe.

Die Kolonie wird hauptsächlich von Zivilisten bewohnt, es befindet sich aber auch eine Fabrik des Technologie- und Rüstungsunternehmens Morgenroete Inc. auf ihr. Diese produzierte dort in den CE 70ern Mobile Suits für Orb selbst aber auch für die Erdallianz. Wie alle Weltraumkolonien verfügt auch die Heliopolis über Sicherheitsunterkünfte, die im Falle einer schweren Beschädigung der Außenhülle der Kolonie als Fluchtkapseln in den Weltraum geschossen werden können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.