FANDOM


Gundam theride

Gundam the Ride: A Baoa Qu

Gundam the Ride: A Baoa Qu
(ガンダム・ザ・ライド A BAOA QU) war eine Attraktion eines Vergnügungsparks in Fujiyoshida, Yamanahi, Japan. Sie wurde am 20. Juli 2000 eröffnet und erst am 8. Januar 2007 endgültig geschlossen und durch "Gundam Crisis" ersetzt.

AblaufBearbeiten

The Ride (auf deutsch soviel wie "der Ritt") spielt in der letzten Schlacht des "Einjährigen Krieges" in A Baoa Qu. Die Teilnehmer finden sich als Insassen eines Rettungs-Shuttles wieder, das vom Schlachtschiff "Suraga" startet. Das Shuttle wird von zwei RGM-79 GM begleitet und beschützt. Auf ihrer Flucht, fliegen die Insassen durch ein Schlachtschiff, treffen unter anderem auf Amuro Ray's RX-78-2 Gundam, der das Shuttle davor bewahrt, getroffen zu werden, und landen endlich im linken Hangar der White Base.

Die Animation von "The Ride" ist am Computer gemacht, nur die eingeblendeten Personen (Amuro Ray usw.) wurden von Mikimoto Haruhito handgezeichnet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.