FANDOM


After War Gundam X (機動新世紀ガンダムX,Kidou Shin Seiki Gundam X) ist eine japanische Anime-Serie aus dem Jahr 1996. Sie besteht aus 39 Folgen und Shinji Takamatsu führte Regie.

After War Gundam X ist die dritte Gundam-Serie, die nicht in der selben Zeitlinie spielt wie Mobile Suit Gundam. Vor Gundam X spielten bereits Mobile Fighter G Gundam und New Mobile Report Gundam Wing nicht im Universal Century.

HandlungsübersichtBearbeiten

Die Handlung spielt 15 Jahre nach dem 7. Weltraumkrieg, in Zge dessen mehrere Kolonien auf die Erde stürzten und einen Großteil der Erdbevölkerung auslöschten. Die 98 Millionen verbliebenen Menschen überleben, wie sie können in einer postapokalyptischen Umgebung. Mobile Suits und andere Waffen, die vom Krieg übrig geblieben sind, fallen in die Hände von Zivilisten oder anderen Organisationen, die gegeneinander um Ressourcen kämpfen. Um zu verhindern, dass die Menschheit dieselben Fehler noch einmal begeht, sammelt Jamil Neate eine Gruppe Vultures um sich, um Newtypes aufzuspüren und sie zu davor zu schützen, als Waffen mißbraucht zu werden.

Zugleich ersteht eine der Nationen der Erde wieder (New United Nations Earth) und nimmt den Kampf gegen die im Weltraum verbliebene Space Revolution Army erneut auf. Nun muß Jamil und die Crew der Freeden einen weiteren Krieg verhindern. Im Zentrum des Geschehens steht dabei der junge Garrod Ran, der durch Zufall den GX-9900 Gundam X findet.

ProduktionBearbeiten

Die Serie After War Gundam X war die dritte Gundam-Serie der 90er, die in einer alternativen Zeitlinie spielte. Zusätzlich fand die Handlung hauptsächlich auf der Erde statt. So war Gundam X bei den Zuschauern nicht sonderlich beliebt und die Zuschauerzahlen nahmen kontinuierlich ab. Mehrere Änderungen des Sendetermins verschlimmerten die Situation nur, und so beschloss man, die Serie zwar nicht zu stoppen, sie aber zu kürzen (was schon bei Mobile Suit Gundam der Fall war). Die Handlungsstränge der zweiten Hälfte der Serie wurden komprimiert aber insgesamt zu Ende geführt.

After War Gundam X behielt aber eine treue Fangemeinde, und diese Popularität führte dazu, dass zumindest in Manga-Form eine Fortsetzung produziert wurde: After War Gundam X: Under The Moonlight.